freiburgberlinstinkers
  Startseite
    neues
    blabla
    kobis kulturecke
    gastautor
    link der woche
    filmquiz
    benno vs. mp3
    kobi der koch
    das leben ist...
    fbs feature
    freiburg
    berlin
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   benno blog
   florestin_berlin

http://myblog.de/freiburgberlin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kobi kocht!

Hi Benno, wie geht`s?
Sitze mal wieder am Rechner in Unterhose und einem Glas Buttermilch.
Gestern gab es Rouladen und ich will euch das Rezept nat?rlich nicht vorenthalten.
Man braucht:
3-4 Karotten, 1 Zwiebel, Rouladenfleisch, ?l, Gem?sebr?he, Tomatenmark, Senf, Gurken, so Schinkenspeck, Pfeffer, Salz, und sonstiges Gem?se.
Wir legen los!
Das Fleisch mit Senf bestreichen, salzen und pfeffern, den Schinken drauflegen, die geschnitten Gurken ans eine Ende drappieren und einrollen.




Dann mit einer Rouladennadel oder K?chenschnur fixieren.

Ab in den Topf damit, aber nur kurz anbraten,


wieder rausnehmen und die Zwiebel und die Karotten (grobe St?cke) "hinzugeben". Sch?n bruzzeln lassen, Tomatenmark dazu, Gem?sebr?he auch. Jetzt wieder die Rouladen rein und mit Wasser abl?schen bis die Rouladen bedeckt sind. So, das Ganze ungef?hr 1 1/2 Stunden kochen lassen!



W?hrenddessen die Nudeln kochen, Gem?se nach Lust und Laune zubereiten, Kroketten, wenn man m?chte. Das w?r`s auch schon gewesen!
Werde heute Abend wieder ins Arsenal gehen, Jean Eustache Retrospektive! Heute gibt`s Kurzfilme.
Achja, und morgen geh ich in die Stanley-Kubrick-Ausstellung im Martin-Gropius-Bau, ist morgen n?mlich der letzte Tag.
Benno, du musst unbedingt auch mal wieder nach Berlin kommen. Vielleicht wenn du fertig bist mit Lernen?
Bis sp?ter


Kreta

17.4.05 13:09
 


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Gothania / Website (17.4.05 13:20)
Ih.
Wie lecka xD
Nya..
Im Magen kommts eh durcheinander...



benno -freiburgberlinstinkers- / Website (17.4.05 13:28)
woow, kobi! also, du hast ja voll die koch-skillz entwickelt. sieht verdammt lecker aus mit dem gemüse. ich bekomme hunger! ich habe noch nicht, werde aber demnächst mal alles hier nachkochen. versprochen! mit dem kochen ist es bei mir nahezu wie mit dem französischen...

"jean eustache" sagt mir tatsächlich weniger. wegen deinem vergleich neulich, steht "eustache" echt in verbindung mit der "nouvelle vague"? wäre neu für mich, da gerade dort meine lieblingsfilme liegen. truffaut mit "schießen sie auf den pianisten" und godard mit "außer atem" (einer der coolsten filme überhaupt!), und natürlich chabrol, rivette, malle (schreibt man den so?), rohmer...und wie sie alle heissen.

aber mit stanley kubrick ist geil, da würde ich gerne mitkommen - über die austellungen ist ja irgendwie seine frau schirmherrin. mit ihr gab´s im letzten jahr einige längere interviews (faz, süddeutsche, usw.). ein genialer regisseur! und perfektionist. kennst du die geschichten mit tom cruise und nicole kidmann?

ich würde echt gerne nach berlin kommen. wenn ich mit lernen fertig bin, auf jedenfall! aber erstmal muss ich damit anfangen.

chris peter


Andi Fucker / Website (17.4.05 13:30)
Ich sag nur : LECKER !!!

ROULADEN RULEZ !


kobi / Website (17.4.05 13:49)
Zuallererst! Eigentlich hab ich beim Kochen ja nur zugeschaut und fotografiert. Die ganze Arbeit hat Sylvia (Name von der Redaktion geändert) gemacht. Aber auch nur, weil sie das Kochkommando hatte. Beim Kochen ist es immer schwierig, wenn beide die Hauptparts übernehmen wollen, also muss man das vorher regeln. Heute ich Kommando und du niedere Schneidetätigkeiten.
Aber Danke für die positiven Kritiken.
Jean Eustache war tatsächlich zu Lebzeiten ein Außenseiter im Filmbusiness und seine Filme waren hier in Deutschland bislang kaum zu sehen.
Was für Geschichten mit Kidman und Cruise.
Gruß

Kobi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung